where people come together

Jetzt neu: Verifizierung per SMS oder Bild!

where people come together

Jetzt neu: Verifizierung per SMS oder Bild!

where people come together

Jetzt neu: Verifizierung per SMS oder Bild!

where people come together

Jetzt neu: Verifizierung per SMS oder Bild!

myFlirt ist der beste und kostenlose Anlaufpunkt für die Suche nach dem Partner fürs Leben. Where people come together.

156 774

Mitglieder sind schon dabei

Werde Teil der myFlirt Community und finde deinen Traumpartner!

Innovativer Ansatz für das Matching

Unser innovativer Ansatz in der Partnersuche hilft dir, deinen Traumpartner zu finden.

Automatisierte Bilderkennung

Wir nutzen eine selbst entwickelte Bilderkennungssoftware, die dafür sorgt, dass keine anstößigen Bilder oder Comics hochgeladen werden können.

Sicherheit

Uns ist Datensicherheit wichtig, deshalb halten wir uns streng an die DSGVO Vorgaben

SÜSSE GESCHICHTEN VON UNSEREN PAAREN

BEATE (39) & FRANK (42)

„Beate hat mich angeschrieben. Und wir hatten auch recht schnell unser erstes Treffen“, erzählt Frank.
„Leider hat sich Frank danach nicht mehr bei mir gemeldet“, erinnert sich Beate. „Ich war sehr enttäuscht, da ich das Gefühl hatte, wir hätten einen Draht zu einander. Nachdem Frank sich über eine Woche nicht gemeldet hatte, habe ich die Nachrichten gelöscht und seine Kontaktdaten gelöscht. Dann plötzlich nach ein paar Wochen, meldete er sich wieder bei mir.“
„Ich hatte einen schweren Autounfall“, ergänzt Frank.
Beate besuchte Frank noch am selben Tag und so knüpften die beiden an ihr erstes Date an.

HEIKE (53) & BERND (57)

Nachdem Heikes Ehe gescheitert war, hat sie sich bei myFlirt angemeldet, obwohl sie dem Online-Dating gegenüber sehr skeptisch war.
„Nachdem ich mehrere Bekanntschaften geschlossen hatte, die allerdings alle nicht vielversprechend waren, schrieb Bernd mich an“, erzählt Heike. „Er war mir auf Anhieb sympathisch, da wir beide begeistert Wandern gehen.“
„Wir tauschten uns über unsere Reisen und Erlebnisse aus“, ergänzt Bernd. „Nach ein paar Wochen haben wir uns das erste Mal getroffen und haben direkt unsere erste Wandertour geplant. Dort hat es dann endgültig gefunkt und nun sind wir seit 4 Jahren ein Paar.“

Werde Teil von myFlirt und finde deinen Traumpartner

Eine Hilfe zur Partnersuche im Internet

Der erste Schritt: Dating

 Das herkömmliche Dating wird im Internet zum Online Dating. Es gibt meistens nicht direkt ein persönliches Date, sondern ein erstes Herantasten online. Für diese Vorgehensweise gibt es viele Vorteile.

Im Internet gibt es eine große Anzahl an Singles, die auch alle einen Partner suchen. So eine Auswahl gibt es im normalen Alltag nicht. Das Online Dating kann auch schnell zu einem realen Date führen. Die Chance dabei den Partner fürs Leben zu finden, ist online viel größer als beim herkömmlichen Dating.

Es ist uns sehr wichtig, dass nur echte Menschen unsere Plattform nutzen. Wir wollen niemanden enttäuschen und haben das Ziel, dass unsere Kunden ihren Partner auch wirklich finden. Daher arbeiten wir mit einer adressverifizierten Anmeldung. Bei jedem neuen Mitglied wird dieser Schritt durchgeführt. So besteht unsere Plattform komplett aus echten Singles, die sich wirklich verlieben wollen.

Bei der Installation ist im Schnitt nur jeder dritte User dazu bereit, seine Adresse zu verifizieren. So gibt es direkt eine Vorauswahl und es melden sich nur Singles an, die wirklich Interesse an der Online Partnersuche haben.

Er sucht Sie

Viele Menschen suchen nach dem Partner fürs Leben. Sie suchen den richtigen Menschen für ihr Leben und träumen davon mit diesem bis zum Rest ihres Lebens zusammen zu sein. Verlieben wie im Märchen – das ist es, was sich viele Alleinstehende erträumen. Diese sind oft einsam und suchen den richtigen Partner. Dieser ist sicherlich auch irgendwo da draußen. Trotzdem finden die Singles oft nicht zueinander.

Im Märchen ist es meistens ganz einfach. Als Beispiel Dornröschen. Diese schlief sich einfach aus und ihr Traumprinz hat sie gefunden. Sie selbst musste gar nichts dafür tun. Danach gab es eine große Hochzeit und ein Happy End bis zum Lebensende.

Aber wäre so etwas auch in der realen Welt möglich? Wenn Frau Dornröschen einfach nur schläft und nichts dafür tut – sicherlich nicht. Dafür müsste sie sich schon bei einer Singlebörse anmelden und auch einen Internetanschluss haben. Eine weitere wichtige Voraussetzung ist ein interessantes Profil.

Das interessante Profil ist ohnehin eine Gradwanderung. Es soll sich von den vielen anderen Profilen abheben, dabei allerdings nicht zu exotisch sein. In unserer Konsumgesellschaft sollen alle Produkte perfekt sein. Die Lebensmittel müssen perfekt sein, Kleidung, Handy, Auto, etc. Also muss auch das Profilbild möglichst ansprechend aussehen. Dabei wird auch oft zu Tricks gegriffen und das eigene Foto etwas verbessert. Dies ist in den Kategorien Er sucht Sie und Sie sucht ihn sehr häufig der Fall. Aber wenn man sich verliebt, sieht der andere ja ohnehin wunderschön aus. Mit dem richtigen Foto wird also nur etwas nachgeholfen.

Flirten im Internet führt oft nur zu unverbindlichem Spaß – Wer wirklich den Partner fürs Leben sucht, braucht daher viel Geduld. Der richtige Partner fürs Leben lässt sich leider nur sehr schwer finden. Daher ist auch der Wirtschaftszweig der Online Börsen entstanden, der aus diesem Grund floriert. Die Bindungswilligen von heute brauchen bei der Suche nach dem richtigen Partner einiges an Unterstützung und das wird auf diesen Plattformen geboten. Dafür gibt es eine Vielzahl an Partnervermittlungsagenturen, Speed Dates, Singlebörsen und Date Anbieter. Auch die gute alte Kontaktanzeige hat durchaus Anhänger.

All diese Möglichkeiten haben aber etwas gemeinsam – sie stellen nur einen ersten Kontakt her. Danach muss die Bekanntschaft vertieft werden. Dabei muss nicht sofort ein erstes Date stattfinden. Für viele, die im Internet suchen, ist gerade dies ein schwerer Schritt. Deshalb muss man sich mit dem Unbekannten auch nicht gleich in der Öffentlichkeit sehen lassen. Erstmal findet das erstes Kennenlernen online, im Chat statt. So nimmt man sich das wunderbare und aufregende Gefühl eines Blind Dates, vermeidet allerdings auch eine damit verbundene Enttäuschung.

Flirten geht heute online. Viele nutzen auch eine Webcam, so dass man das Gegenüber auch direkt sehen kann. Springt der Funke nicht über, kann der Chat einfach per Klick beendet werden. Das hat natürlich viele Vorteile und ist einfacher als ein erstes persönliches Treffen, bei dem vielleicht direkt am Anfang festgestellt wird, dass es einfach nicht passt.

Kommt es nach dem Chat allerdings zu einer Verabredung, gibt es naturgemäß sehr hohe Erwartungen. Im Chat wurden vielleicht schon viele Gemeinsamkeiten entdeckt und die Hoffnung, diesmal den oder die Richtige zu finden, ist sehr groß. Beim persönlichen Date muss allerdings noch herausgefunden werden, ob die Chemie tatsächlich auch beim realen Treffen stimmt.

Wenn Frau Dornröschen nun also ihr erstes Date mit ihrem Traumprinzen hat, werden vermutlich die Funken sprühen und ein heißer Flirt entstehen. Bis zur alles zerstörenden Frage: „Zu dir oder zu mir?“. Auf diese Fragt folgt nicht unbedingt irgendwann das Läutend der Hochzeitsglocken. Vielleicht geht es einem der beiden zu schnell. Trotz des langen Chats vorher sind die beiden Personen sich ja immer noch fremd und müssen sich erst einmal kennenlernen.

Wichtig ist es online bei der Suche nach dem richtigen Partner nicht zu verzweifeln. Es nützt nichts, völlig verzweifelt nur nach dem richtigen Partner zu suchen. Dieser sollte nur das I-Tüpfelchen auf einem schönen leben sein. Auch vorher sollte man sein eigenes Leben lieben, denn das spürt man und die Faszination für den anderen ist gleich viel größer. Auch als Alleinstehender ist man nicht alleine, sondern hat bereits Menschen, die einen lieben.

Er sucht Sie und Sie sucht ihn – das kling sehr einfach, in der Realität gibt es dabei allerdings einige Hürden zu nehmen. Aber umso schöner ist es, wenn sich Zwei gefunden haben.

Flirten online – jeder zweite Alleinstehende tut es

Bei den Deutschen ist die Online Partnersuche inzwischen richtig beliebt geworden. Jeder zweite Alleinstehende nutzt diese Möglichkeit. Im Internet gibt es dafür eine Vielzahl an unterschiedlichen Portalen. Die Erfolgschancen für diese Art der Partnersuche sind dabei sehr gut. Denn im Web trifft man Menschen, die man im realen Leben nie kennenlernen würde. Die Auswahl ist sehr groß und die meisten sind auch wirklich an dem Finden des richtigen Partners interessiert.

Dabei findet die Online Partnersuche bequem von zuhause aus statt. Aus einem anfänglichen Online Flirt wird dabei oft die große Liebe. Dafür braucht es natürlich etwas Mut und es muss zuerst eine persönliche Kontaktanzeige aufgegeben werden. Ist dieser Schritt allerdings getan, der komplett kostenlos ist, kann es mit dem Finden des richtigen Partners losgehen.

Bei unserem Flirtportal myflirt handelt es sich um eine der größten Plattformen in diesem Bereich in Deutschland. Um zur Community zu gehören und damit die Chance zu haben, den passenden Partner zu finden, genügt eine einfache Registrierung und das Erstellen des eigenen Profils. Dabei ist das Wichtigste offen zu sein, vor allem offen für Flirts. Dabei kann jeder individuell selbst entscheiden, wie weit er zu gehen bereit ist. Geht es um die große Liebe, eine lange Partnerschaft oder vielleicht nur einen unverbindlichen Flirt? Alle Wege stehen hier offen. Dabei ist dies völlig kostenlos und komplett unverbindlich. Wichtig ist allerdings, die eigene Kontaktanzeige und das eigene Profil möglichst genau und wahrheitsgetreu auszufüllen. Nur so kann der richtige Partner gefunden werden. Es ist sehr wichtig, einen möglichst präzisen Text zu formulieren.

Danach kann es dann auch schon mit dem Kennelernen losgehen. Über unsere Portal können die unterschiedlichsten Menschen kennengelernt werden, die alle ein Interesse am Flirten haben. Wichtig ist, sich unvoreingenommen darauf einzulassen und das Herz für das Verlieben zu öffnen. Die Liebe besteht zu drei Vierteln aus Neugier, das sagt jedenfalls Casanova.

Beim Flirt handelt es sich um die Vorstufe zum Verlieben. Und auch diese Vorstufe macht schon glücklich, das ist inzwischen sogar wirtschaftlich bewiesen. Kein Mensch muss heutzutage mehr eine Durststrecke durchmachen und zuhause auf den Richtigen warten. Jeder kann selbst aktiv werden und online nach dem Partner fürs Leben suchen. Es gibt keine Ausrede mehr, um unglücklich zu sein!

Beim realen Treffen entscheidet sich innerhalb von 30 Sekunden, ob das Gegenüber ansprechend ist. Online ist dies oft sehr viel schwieriger, denn hier muss mit den richtigen Texten gepunktet werden. Dafür sollte sich jeder ausreichend Zeit nehmen. Wichtig sind für den ersten Schritt Gemeinsamkeiten. Gibt es gemeinsame Hobbys? Was macht der Andere in seiner Freizeit? Die kann auch bereits über das Profil herausgefunden werden, deshalb ist es auch so wichtig, dieses ausführlich auszufüllen.

Auch beim Kennenlernen ist es sehr wichtig, sich einfach zu trauen und es auszuprobieren. Der PC kann ja jederzeit ausgeschaltet werden. Aber so ergibt sich vielleicht die Möglichkeit, mit Mr. oder Mrs. Right zu flirten.

Bei MyFlirt warten tausende von kontaktfreudigen alleinstehenden Menschen. Denn der Mensch kann nicht ohne das Liebesgefühl sein und da gehört das Gefühl des Kribbelns im Bauch nun einmal dazu. Hier gibt es beides völlig kostenlos. Einfach registrieren und loslegen!

Das Verlieben und das Leben in einer Partnerschaft

Das Dasein als Alleinstehender hat viele Vorteile. Es muss niemandem Rechenschaft abgelegt werden, es gibt keinerlei Kompromisse. Ohne Rücksicht auf einen anderen kann das eigene Leben gelebt, die eigenen Bedürfnisse befriedigt werden. Es gibt allerdings auch viele Nachteile. Keine Kuschelstunden zu zweit, keine gemeinsamen Träume von einer Zukunft und keine geteilten Erinnerungen. Auf Dauer ist niemand gerne alleine. Doch wie findet man den richtigen Partners fürs Leben?

Auf einer Online Plattform gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten, den richtigen Partners zu finden. Und auch innerhalb der Online Plattformen gibt es sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten. Und auch in Zeitschriften oder bei speziellen Veranstaltungen kann man Mr. oder Mrs. Right treffen.

Dabei geht es oft unter dem Motto: Er sucht Sie oder Sie sucht ihn. Nach dem Versprechen vieler Zeitschriften, Singlebörsen oder Kontaktanzeigen ist dies auch ganz einfach.

In der Realität ist das meistens allerdings nicht der Fall. Trotzdem bietet das Internet sehr gute Chancen, tatsächlich einen Partner zu finden. In den vergangenen Jahren sind Singlebörsen dafür die Anlaufstelle Nummer 1.

Die Portale sind auch gut dafür geeignet, einen Partner zu finden, der wirklich zu einem passt. Bei der Anmeldung erfolgen genaue Personenanalysen. Anschließend werden dann Personen vorgeschlagen, die zur eigenen Persönlichkeit passen. Was im realen Leben also aufwendig selbst herausgefunden und oft auch mit Enttäuschungen verbunden ist, stellen die Singlebörsen im Internet automatisch fest.

Doch funktioniert das auch wirklich in der Praxis? Kann online der Partner fürs Leben gefunden werden?

Es kann durchaus funktionieren, hängt aber auch von der eigenen Persönlichkeit ab. Viele wollen diese Erfahrung auch im realen Leben machen und das Gegenüber direkt kennenlernen. Dies online zu erleben, ist für viele nicht erstrebenswert. Für viele Menschen passt diese Form des Suchens nach dem richtigen Partner allerdings sehr gut. Und es gibt sehr viele Erfolgsgeschichten, sicherlich kennt jeder diese auch aus dem eigenen Bekanntenkreis. Es kann also durchaus funktionieren.

Eine Beziehung lässt sich allerdings nicht erzwingen. Das Kennenlernen Online macht viel Spaß, ersetzt aber kein reales Treffen. Ob es wirklich passt, lässt sich letztendlich nur sagen, wenn man real aufeinander trifft. Im Internet wird auch immer viel beschönigt und besser dargestellt. Außerdem muss man den realen Partner auch riechen und schmecken können.

Beim der Suche nach dem richtigen Partner online sollte immer Vorsicht geboten sein. Es muss nicht immer derjenige hinter einem Profil stecken, der das vorgibt. Deshalb am besten immer das erste Treffen abwarten, bevor die eigenen Hoffnungen zu groß werden.

Liebe

Single sein hat natürlich seine Vorteile: Keine Rechenschaften und keine Kompromisse. Doch ohne den Traummann und die Traumfrau gibt es keine Kuschelstunden zu zweit, keine gemeinsame Zukunft und keine geteilte Erinnerungen. Niemand ist also gerne auf Dauer allein. Doch wie findet man sie: Die große Liebe?

Ob Liebe, Flirt, Bekanntschaft, Blinddate, Chat oder Date: Möglichkeiten sich auf Partnersuche zu begeben gibt es viele. Nicht nur zahlreiche Onlineportale und online Singlebörsen haben sich auf Kontaktanzeigen, online Dating und den Netzflirt spezialisiert. Auch in vielen Zeitschriften oder auf diversen Veranstaltungen kann man sich auf die Suche nach der besseren Hälfte begeben.

Er sucht Sie – Sie sucht Ihn: Die Partnersuche leicht gemacht

Egal also, ob es nach dem Motto „Er sucht Sie“ oder Sie sucht Ihn geht – mit ein bisschen Geschick und Glück finden sich Traummann und Traumfrau im Handumdrehen: Das versprechen jedenfalls die eine oder andere Singlebörse sowie Kontaktanzeigen in Zeitschriften und im Netz.

Ob das wirklich funktioniert mag eine zwiegespaltene Sache sein – auch wenn das so mancher ehemalige Single laut den Anbietern behaupten mag. Fakt ist aber, dass sich das Internet in den vergangenen Jahren tatsächlich zur Singlebörse Nummer eins gemausert hat. Und die entsprechenden Portale haben durchaus ihren Reiz. Mittels genauer Personenanalysen, die man bei einer erfolgreichen Anmeldung durchführen muss, ermitteln sie den eigenen Charakter und schlagen dann passende Partner vor. Partnersuche theoretisch leicht gemacht also. Wie sieht es jedoch in der Praxis aus? Angeblich soll es wirklich funktionieren online zu flirten, zu chatten und so Bekanntschaft mit dem zukünftigen Partner zu machen.

Nicht immer sucht man allerdings nach einem Blinddate, möchte sich rein aufs online Dating oder auf Kontaktanzeigen konzentrieren. Viele möchten es auf die altbewährte Art und Weise angehen: Nämlich real flirten und den Anderen im persönlichen Gespräch kennenlernen. Verständlicherweise kann das auch aus dem Netzflirt hervorgehen. Doch verschiedenste Veranstaltungen, etwa Blitzdates oder Singlepartys, versprechen regelmäßige live Partnerbörsen.

Vom Chatten zum realen Date: Böse Überraschungen vermeiden

So oder so sollte aber eines gesagt sein: Eine Partnerschaft ist etwas schönes, was sich leider nicht erzwingen lässt. Zwar mögen Liebe, Flirt, Chat und die Möglichkeiten einer Bekanntschaft auf die leichte Art und Weise ihren Reiz haben. Nur ob der Deckel passt, lässt sich nur bei einem richtigen Date und beim realen Flirten testen.

Beim online Dating und dem Treffen via Kontaktanzeige ist also immer etwas Vorsicht geboten, damit der Traum der Zweisamkeit nicht zum Alptraum wird. Denn nicht immer sitzt die Bekanntschaft hinter dem PC, die sie vorgibt zu sein.

Die Suche nach dem richtigen Partner

Immer mehr Paare finden sich laut Umfragen heute im Internet. Das war früher naturgemäß anders, denn damals gab es diese Möglichkeit nicht. Noch vor einigen Jahren war es für die meisten Menschen auch keine Option, den Partner online zu suchen. Dies hat sich allerdings radikal geändert. Früher galt diese Form der Suche nach dem richtigen Partner irgendwie als anstößig. Das im Internet wirklich eine richtige und feste Partnerschaft gefunden werden kann, haben viele nicht geglaubt. Heute beweist die Realität allerdings das Gegenteil, denn sehr viele Beziehungen haben genau dort ihren Anfang, auch lange und glückliche Ehen.

Auch die konventionelle Art jemanden kennenzulernen geschieht natürlich tagtäglich. Beides hat einfach seine Vor- und Nachteile. Und wenn man jemanden trifft, bei dem der Blitz einschlägt, hat man ja ohnehin keine Wahl mehr. Aber auch das langsame Kennenlernen Online hat durchaus seine Reize.

Als dritte Möglichkeit gibt es auch immer noch Kontaktanzeigen in der Zeitung. Auch diese sind noch sehr beliebt, vor allem bei der älteren Generation. Eine Kontaktanzeige im Internet erreicht allerdings sehr viel mehr Menschen. Zeitungen werden von vielen auch gar nicht mehr gelesen und gelten als altmodisch.

Doch wie findet man tatsächlich den Partner fürs Leben? Jemanden, der es genauso ernst mein wie man selbst?

Am Beginn wird erst einmal gechattet. Dabei ist allerdings Tiefgang kaum möglich. Viele Menschen verzichten auch ganz darauf. Viele Online Plattformen setzen auch auf E-Mail Kontakte. Dabei kann eine langsame und bedachte Annäherung stattfinden.

Irgendwann wird es allerdings zwangsläufig zu einem ersten Treffen kommen. Auch wenn man sich schon über den Chat oder über E-Mail kennt, ist dieses erste Treffen trotzdem wie ein Blind Date. Und genauso aufregend ist es auch. Meistens ist es das beste, einfach ohne genauere Vorstellungen in dieses Date zu gehen und das Gegenüber einfach in Ruhe kennenzulernen.

Oft bleibt es auch leider nur bei einer Bekanntschaft, weil es beim realen Treffen dann doch nicht passt. Doch viele Menschen treffen so tatsächlich den richtigen Partner fürs Leben. Für viele ist das Treffen Online der Startpunkt eines glücklichen Lebens in einer Beziehung.

Sie sucht Ihn

Sie sucht ihn / Er sucht sie – mit dieser Überschrift versuchen viele per Kontaktanzeige den richtigen Partner zu finden. Es gibt inzwischen viele unterschiedliche Möglichkeiten, das Leben als Alleinstehender zu beenden. Neben der Kontaktanzeige gibt es natürlich die Online Plattformen oder auch Chats. Bei allem in das Ziel nach einem ersten Kennenlernen ein persönliches Treffen zu vereinbaren, um dabei festzustellen, ob man zusammen passt.

Die meisten Alleinstehenden bevorzugen dabei die Suche im Internet als in einer Zeitung. Im Internet ist auf jeden Fall die Anonymität gegeben. Das Suchen online kann zudem komplett alleine und von zuhause aus durchgeführt werden. Und wenn der Andere nicht passt, dann wird der Chat einfach geschlossen oder der PC ausgemacht.

Der Vorteil einer Anzeige ist zudem, dass genau beschrieben werden kann, wie der richtige Partner sein soll. Und je mehr Platz man dafür hat, umso besser. In der Zeitung ist dieser oft begrenzt. Aber je genauer vorher beschrieben wird, was für einen Partner man sich wünscht, desto größer ist die Chancen, auch tatsächlich den richtigen Partner zu finden.

Dabei gibt es im Internet keinerlei Grenzen, es gibt sogar eher zu viele Angebote. Dabei nicht den Überblick zu verlieren und sich nicht abzocken zu lassen, ist nicht ganz einfach. Es sollte auf jeden Fall ein seriöser Anbieter ausgewählt werden, der einsamen Menschen nicht das Geld aus der Tasche ziehen will.

Wer allerdings eine gute und seriöse Plattform gefunden hat, hat durchaus Chancen darüber den Partner fürs Leben zu finden. Der große Vorteil ist die Anonymität. Diese ermöglicht es leichter, den ersten Schritt zu machen und seine eigene Schüchternheit zu überwinden. Das Gespräch im Internet ist ganz unverbindlich und wenn man das Gegenüber danach nicht näher kennenlernen will, dann lässt man es einfach.

Diese Anonymität hat allerdings auch Nachteile. Denn es gibt leider auch immer Menschen, die einsame Menschen ausnutzen und sich dafür beispielsweise als andere Person ausgeben. Viele sind im Internet auch nicht ehrlich, geben sich ein anderes Foto oder machen sich schlanker oder jünger. Bevor wirklich Gefühle entwickelt werden, sollte unbedingt das erste Treffen abgewartet werden. Denn nur da kann festgestellt werden, ob man wirklich zueinander passt. Egal, wie viele Gemeinsamkeiten der Chat auch zutage fördert, im Grunde handelt es sich um eine fremde Person, die man noch nicht kennt.

Viele Online Plattformen ermöglich es, ein Profil anzulegen. Über dieses kann vorab schon einmal überprüft werden, ob man zueinander passen würde. Daher ist es auch wichtig, beim eigenen Profil ehrlich zu sein und sich selbst zu ehrlich und authentisch wie möglich zu beschreiben. Nur so kann auch ein passender Partner gefunden werden!

Hat man online jemanden gefunden, mit dem es passen könnte, steht dann das erste Treffen an. Dieses ist oft sehr viel schwieriger. Nervosität spielt eine große Rolle, man möchte den anderen auch nicht verschrecken.

Für das erste Treffen sollte auf jeden Fall ein öffentlicher Ort ausgewählt werden, gerade als Frau. Ideal ist ein Cafe. Fühlt man sich mit der anderen Person nicht wohl, kann man den Ort sofort verlassen. Außerdem ist man mit der fremden Person nicht alleine. Beim realen Treffen merkt man meistens recht schnell, ob es tatsächlich passt oder nicht.

Wenn es passt, entwickeln sich oft tolle Gespräche und man versteht sich sehr gut. Es gibt auch schon erste Annäherungen. Trotzdem braucht es noch viele weitere Treffen, bis man den anderen wirklich kennt. Es sollte nichts überstürzt werden. Ob es wirklich zu einer Beziehung reicht, kann nach dem ersten Treffen meist noch gar nicht festgestellt werden.

Diese Art des Kennenlernens ist natürlich sehr aufregend. Vielen geht es dabei auch gar nicht um das Finden eines Partners fürs Leben. Einige suche auch nur unverbindlichen Spaß. Dies sollte vorher allerdings deutlich kommuniziert werden, damit sich niemand falsche Hoffnungen macht und am Ende enttäuscht wird. Denn wenn der Gegenüber wirklich den Partner fürs Leben sucht und Interesse hat, ist es sehr traurig, wenn das bei dem Anderen nicht der Fall ist.

 

Single

Vieles ist für Alleinstehende heute einfacher bei der Suche nach einem Partner, vieles allerdings auch schwieriger. Das klingt paradox, ist aber die Realität.

Unsere Eltern oder Großeltern haben sich vielleicht in den Nachbarsjungen verliebt oder in jemanden, den sie beim Einkaufen getroffen haben. Danach gab es dann erste Treffen und irgendwann verliebten sich beide ineinander. So etwas passiert heute natürlich auch noch, aber deutlich seltener. Online Plattformen, Chatten, das alles gab es damals noch nicht.

Geändert haben sich allerdings auch die Zeiten. Es ist alles deutlich hektischer geworden und dafür einen Fremden näher kennenzulernen, fehlt oft einfach die Zeit. Jeder hat einfach viel zu viel zu tun – Familie, Hobbys, Beruf, Freunde. Und nebenbei dann noch einen Partner suchen? Dafür bleibt einfach zu wenig Zeit im Alltag. Nach Feierabend sind viele auch einfach froh, zuhause bleiben zu können und sich auszuruhen. Doch für diese Form des Alltags gibt es inzwischen ja zum Glück einige Alternativen zur Suche nach dem richtigen Partner.

Die klassische Kontaktanzeige gab es allerdings schon vorher. In Zeitungen wurden diese schon lange veröffentlicht und hatten auch oft erfolgt. Das Suchen im Internet ist allerdings noch unverbindlicher als diese Kontaktanzeigen. Es ist noch anonymer und es können sehr viel mehr Kriterien bei der Suche nach dem richtigen Partner berücksichtigt werden als bei einer nur sehr kurzen Kontaktanzeige.

Im Internet kann genau angegeben werden, was man sucht. Neben dem Wesen des Traumpartners auch die Art der Beziehung. Den Partner fürs Leben? Ein unverbindliches Kennenlernen? Online ist das alles problemlos möglich.

Im Chat kann vor dem eigentlichen Treffen auch lange gechattet werden. Es können Bilder geschickt werden, man kann versuchen das Gegenüber erst einmal kennenzulernen. Das ersetzt allerdings kein persönliches Treffen. Es ist allerdings sehr praktisch und gerade für schüchterne Personen eine gute Möglichkeit, einen Partner zu finden.

Viele Plattformen im Internet organisieren auch Kennenlernaktionen für ihre Mitglieder.

Doch welcher Weg ist nun der bessere? Dies ist von Person zu Person komplett unterschiedlich. Generell sollte alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden, den richtigen Partner zu finden. Im Internet dauert es vielleicht etwas länger sich kennenzulernen, als wenn man sich trifft und sich auf den ersten Blick verliebt. Sowohl online als auch im realen Leben kann man allerdings den Partner fürs Leben treffen, man muss nur die Augen offen halten und alle Möglichkeiten nutzen.

Börsen für Alleinstehende im Internet

In Deutschland sind rund 20 % aller Menschen alleinstehend. Dabei trifft das nicht auf alle freiwillig zu. Viele haben das Problem, dass sie sich nicht trauen, fremde Menschen anzusprechen. Aber wenn man niemanden kennenlernt, kann man natürlich auch keinen Partner finden.

Online ist dies allerdings deutlich einfacher. Wer sich auf einer Online Plattform registriert, hat es oft deutlich einfacher. Es handelt sich um die moderne Form der früheren Kontaktanzeigen und ist sehr beliebt. Online Plattformen können völlig kostenlos sein. Wie verbindlich das Kennenlernen werden soll, entscheidet jeder selbst.

Online kann meistens ein eigenes Profil mit Foto angelegt werden. So können sich die anderen Nutzer gleich ein genaues Bild machen. Nur wenn einem die Kontaktanzeige gefällt, wird der Inhaber kontaktiert. So kontaktiert man nur Personen, die von ersten Eindruck her zu einem passen. Inzwischen ist es nicht mehr unnormal, seinen Partner übers Internet gefunden zu haben. Im Gegenteil wird diese Art des Kennenlernens immer populärer.

Beim Kennenlernen Online gibt es immer einen gewissen Abstand. Dieser ist anfangs allerdings auch empfehlenswert, da man das Gegenüber ja noch nicht richtig kennt. Im Chat können viele freier von sich erzählen, denn es hat ja keine Konsequenzen. Lerne ich einen Arbeitskollegen kennen, bei dem es dann nicht passt, treffe ich diesen trotzdem täglich bei der Arbeit. Passt es online nicht, habe ich zu dem Anderen nie wieder Kontakt. Passt es nicht, wird einfach der Chat geschlossen. Netterweise sollte dies dem anderen natürlich mitgeteilt werden und die Konversation sollte nicht einfach abgebrochen werden.

Beim Chatten wird die erste Bekanntschaft gemacht. Mit dem eigenen Steckbrief werden zuerst die eigenen Anforderungen klar gemacht. So wird ein negatives Blind Date vermieden. Auch Menschen mit spezieller sexueller Orientierung können so einfacher einen gleichgesinnten Partner finden. Was in der Öffentlichkeit oft einen Tabubruch darstellt, ist online ganz einfach möglich.

Natürlich gibt es auch beim Online Kennenlernen Nachteile. Denn man weiß nie, ob das Gegenüber komplett ehrlich ist oder sich besser darstellt, als er oder sie tatsächlich ist. Viele, die in einer festen Partnerschaft leben oder sogar verheiratet sind, suchen auch über diese Online Plattformen nach Partner für einen Seitensprung und sind gar nicht auf der Suche nach einer festen Partnerschaft. Auch beim Alter schummeln viele, um etwa eine jüngere Partner zu bekommen.

Auch die Plattformen selbst sind nicht immer seriös und komplett kostenfrei, auch wenn dieses auf den ersten Blick so erscheint. Auch hier lohnt ein genauer Blick. Zuerst sollte man sich immer über die angestrebte Plattform informieren.

Es gibt allerdings sowohl sehr viele seriöse Plattformen im Internet, als auch viele Alleinstehende, die wirklich den Partner fürs Leben suchen. Diese über das Internet zu finden, ist heutzutage also auf jeden Fall möglich.

Traummann

Jede Frau träumt von ihrem Traummann. Diesen zu finden ist allerdings nicht einfach, obwohl die Suche nach dem richtigen Partner so einfach wie noch nie erscheint. Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten, auf die Suche zu gehen und die Erfolgschancen sind auf jeden Fall da. Auch über die Suche im Internet kann durchaus der eigene Traummann gefunden werden.

Sucht eine Frau ihren Traummann, hat sie meistens ganz genaue Vorstellungen. Oft ist dies allerdings das Problem. Denn einen Mann mit ganz engen eigenen Vorstellungen zu treffen, ist meistens nicht möglich. Alles erfüllt dieser dann doch nicht, er ist ja auch nur ein Mensch.

Für viele Frauen ist das Wichtigste beim zukünftigen Partner, dass dieser ihnen die Wünsche von den Augen abliest und sie vor allem liebt. Denn dies ist es ja auch, was den Partner zu einem Traumpartner machen lässt – das Gefühl des Verliebtseins. Ist man verliebt, so wird der andere zum Traummann. Auch wenn er vielleicht nicht alle vorher formulierten Eigenschaften erfüllt. Daher sollte man bei der Suche möglichst offen sein und sich nicht zu sehr auf die eigenen Vorstellungen fokussieren.

Viele Frauen suchen ständig nach Mr. Right. Auch solche, die bereits in einer Partnerschaft leben, träumen von einem besseren Mann. Viele haben allerdings auch das Glück, den eigenen Traummann gefunden zu haben. Bei der Suche ist es wichtig, nicht nur nach äußeren Kriterien zu gehen. Denn dies blockiert oft für andere Partner und erschwert die Suche. Ist es wirklich so wichtig, dass der Partner beispielsweise 1,90 m groß ist? Ist es nicht viel wichtiger, dass man sich liebt und immer füreinander da ist und charakterlich zusammenpasst? Diese Fragen muss jeder für sich selbst beantworten. Wer auf solchen Kriterien besteht, wird es allerdings schwer in der Suche nach dem richtigen Partner haben.

Der Traumpartner wird genauso gefunden wie jeder andere Partner. Es gibt dafür viele unterschiedliche Möglichkeiten, die aber alle funktionieren können. Wichtig ist es, für alles offen zu sein und sich unvoreingenommen auf die Suche nach dem richtigen Partner einzulassen.

Am Anfang jeder Beziehung steht ein Kennenlernen. Diese kann über Online Plattformen, Chat Rooms, Kontaktanzeigen oder ein reales Treffen stattfinden. Die Möglichkeiten sind endlos. Auch der Mann hat sicherlich gewisse Ansprüche und will sich nicht nur als Traummann einfangen lassen.

Das anfängliche Chatten erleichtert dabei den Kontakt und macht es einfacher abzuklopfen, ob man in den wichtigen Punkten zusammenpasst. Das reale Treffen wird davon allerdings keinesfalls ersetzt. Ohne dieses kann man das Gegenüber nicht richtig kennenlernen.

Werde Teil von myFlirt und finde deinen Traumpartner